Der Weg zum Traumjob

Veröffentlicht: Mai 23, 2012 von Ms. Wednesday Luise in Berlin, Social Entrepreneurs, Start Ups
Schlagwörter:, , ,

In meinem letzten Beitrag schrieb ich über die Business Model YOU Canvas und auch Sofia berichtete über diese Strategie, dabei ging es darum sich selbst kennenzulernen und herauszufinden was man wirklich will. Man sollte sich privat und beruflich verwirklichen. Wenn man dies geschafft hat, hat man seinen Traumjob. Der Weg dahin ist gar nicht so schwer wie man denkt. Beate Westphal, eine Berliner Gründerin, zeigt wie es geht.

Ein Traumjob bedeutet nicht nur eine tolle Arbeitsatmosphäre oder viel Verdienst – nein, er lässt auch zu, sich persönlich weiterzuentwickeln und dies wirkt sich positiv auf das Privatleben aus. Ich finde, dass Beate Westfhal mit einem tollen Beispiel voran geht und uns den praktischen Weg vom Suchen und Finden nach dem Traumjob zeigt. Sie erzählt ihre eigene Biografie und hat eine Vorbildfunktion für Menschen, die ihr Ziel vom Traumjob noch nicht erreicht haben.

Im Rahmen des Themenfeldes hat sie sich uns persönlich vorgestellt und ihre Geschichte erzählt.

Vor genau zehn Jahren arbeitete sie für eine Unternehmensberatung, nur leider oder Gott sei Dank war sie damit nicht besonders glücklich. Sie wollte sich nicht damit abfinden, ihr ganzes Leben 12h pro Tag am Schreibtisch zu verbringen. Sie fing an darüber nachzudenken was sie wirklich will, was ihr Spaß macht, womit und mit wem sie sich zukünftig umgeben will. Sie folgte ihrem Traum, genau so wie sie es heute anderen Menschen in ihrem Buch rät.

Schließlich begann sie Kekse zu backen, sie war oder ist heute noch eine leidenschaftliche Genießerin, liebt es sich mit Menschen zu umgeben und hat Fingerspitzengefühl. Das waren genug Gründe für sie Kekse zu backen und schließlich ein Cafe in Berlin zu eröffnenm. Anfänglich lag all die Arbeit und Verantwortung nur in ihren Händen, mittlerweile unterstützt sie ein Team mit ca. 15 Mitarbeitern. Ihre Kekse sind hochqualitativ und haben ihren Preis. Die Zielgruppe sind Vorstandsmitglieder, die in ihren Meetings besonders krümelfreie, leise und kleine Kekse bevorzugen. Mit der Keksbank hat sie eine Niche gefunden und besser ausgefüllt als all ihre großen Konkurrenten.

Sie hat nicht nur ein Cafe gegründet, sie hat das Talentcafe gegründet! Das Cafe bietet außer einem gemütlichen Aufenthalt Räumlichkeiten in denen man Berufscoachings erfahren kann. Anhand ihrer Biografie hat Beate Westphal eine Strategie entwickelt wie ihre Kunden und Leser ihres Buches erfahren können wie sie ihren Traumjob finden. Es ähnelt sehr der Business Model You Canvas, hat aber einen weitaus praktischeren und persönlicheren Bezug.


Es ist super, wenn ein Keks krümelfrei, leise und klein ist, dein Leben sollte es nicht…
– Nur genauso lecker! –

Was haltet ihr von der Idee euer Leben lecker zu gestalten, mit den Zutaten die ihr wirklich wollt?

In meinem nächsten Beitrag geht es um weitere Ideen und Engagements von Beate Westphal. Inspiration ist immer gut!

Advertisements
Kommentare
  1. Hallo Luise,

    du hast folgendes gefragt: „Was haltet ihr von der Idee euer Leben lecker zu gestalten, mit den Zutaten die ihr wirklich wollt?“

    Es ist bewundernswert was Beate Wesphal getan hat. Sie hat eben genau das getan wonach du gefragt hast. Sie hat Sicherheit (Job in einer Unternehmungsberatung) aufgegeben um das zu tun was sie gerne tut. Sie hat sich ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und wahrscheinlich vorher genau abgewägt ob sie wirklich ihr Leben so drastisch verändern soll. Aber ob es wirklich die richtige Entscheidung war? Sie hat jedenfalls eines getan was viele Leute nie machen. Sie hat sich unzufrieden gefühlt und hat an ihrer Situation durch Veränderung gearbeitet! Ob Sie nun wirklich zufriedener ist weiß nur sie selber.

    Zum Thema Traumjob und Zufriedenheit haben wir gerade in unserem Blog eine rege Diskussion am laufen. Wäre schön wenn du dich beteiligst 🙂

    http://social5forces.wordpress.com/2012/05/23/nicht-jeder-kann-seinen-traumjob-finden-oder-doch/

    Liebe Grüße

    Max

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s